Frau mit blonden Haaren am Meer lacht in die Kamera

LIVVING Podcast mit Andrea von Steht: Campervan, Comer See, Chancen – Neustart mit 50+

Wie eine Eventmanagerin in Hamburg alles aufgab und alleine mit ihrem Hund in den Süden zog

In dieser Folge geht es das Thema Neustart mit über 50 im Ausland. Und dafür ist Andrea von Steht genau die richtige Gesprächspartnerin. Denn mit 50 hat sie mitten in der Corona-Zeit ihre erfolgreiche Eventagentur in Hamburg verkauft, ihre Wohnung aufgelöst und ist alleine mit Campingbus und Hund in den Süden gezogen, ein neues Leben zu beginnen. Nach zahlreichen Zwischenstopps lebt und arbeitet sie heute glücklich in Italien am Comer See und vermittelt Ferienwohnungen. Sie erzählt uns von ihren Herausforderungen auf dieser spannenden Reise und davon, warum Mut zum Neubeginn sich lohnt.

Zentrale Erkenntnisse, die unsere Hörer:innen aus Andreas Erfahrungen mitnehmen können, sind:

🚀 Mut zur Veränderung
– Der Schritt, alles hinter sich zu lassen und neu anzufangen, ist riesig. Andreas Mut, sowohl ihr Geschäft in Deutschland aufzugeben als auch die Herausforderungen des alleine Reisens zu meistern, ist eine Quelle der Inspiration für jeden, der über eine Veränderung im Leben nachdenkt.

🏡 Zuhause ist, wo das Herz ist
– Ein Wohnortwechsel ins Ausland kann mit Unsicherheiten und Einsamkeit verbunden sein, doch Andrea lehrt uns, wie wichtig es ist, ein Zuhause zu schaffen, wo man sich wirklich angekommen fühlt.

🌱 Auf das Bauchgefühl hören
– Trotz Rückschlägen und Herausforderungen, die Andrea auf ihrem Weg erlebt hat, zeigt ihre Geschichte, wie entscheidend es sein kann, auf das eigene Bauchgefühl zu vertrauen und mutige Entscheidungen zu treffen.

See mit Schiffen in den Bergen
Blick vom Castello die Vezio oberhalb Varenna Richtung Menaggio
Blick auf den See von oben
Blick vom Monte Berlinghera / Sorico

Hier einige Zitate aus dem LIVVING Podcast mit Andrea von Steht:

Lebensverändernde Entscheidungen:
„Nur mein Hund und ich. Und dann hat sich das halt so ergeben, dass ich gesagt habe, okay, jetzt oder nie.“

Lebensreise während der Pandemie: 

„Ich habe gesagt, ich fahre einfach los und da, wo es mir gefällt, da bleibe ich und wenn mich mein Herz irgendwohin verschlägt und sagt, hier will ich länger bleiben, bleibe ich halt da.“

Einsamkeit auf Reisen:
„Ich fühlte mich einsam in gewissen Situationen und zwar am schlimmsten war es, wenn ich auf dem Campingplatz war.“

Planänderung nach Sturz vom Pferd: 

„Ich bin im Piemont vom Pferd gefallen und habe mir die Schulter gebrochen und konnte nicht mehr fahren. Das war also das Ende meiner Reise. Heute bin ich diesem Pferd sehr, sehr dankbar.“

Immobilienkauf in Italien:
„Bei den ganzen Behördengängen hier bin ich erst mal alleine losgestiefelt in meiner jugendlichen Euphorie, mit meinen Paar Brocken italienisch und habe versucht, mit Händen und Füßen denen zu erklären, was ich will.“

Sehnsucht nach der Familie: 

„Ich bekomme bei vielen mit, dass sie ihre Familien vermissen, die Kinder, die Enkelkinder, wenn die hier sind und dass das wirklich bei vielen ein Thema ist und was viele auch tatsächlich am Ende wieder zurückgehen lässt.“

Blick auf einen See
Blick von der Altstadt Mandello del Lario zum anderen Ufer

In unserem Interview geht es u.a. um Fragen wie:

• Was hat dich dazu bewogen, Deutschland zu verlassen und in Italien neu zu beginnen?
• Welche Herausforderungen hast du erlebt, als du als Frau alleine mit dem Camper durch Europa gereist bist?
• Was war der entscheidende Moment, der dich dazu brachte, am Comer See sesshaft zu werden?
• Wie hast du dich in der neuen Gemeinschaft eingelebt und Freunde gefunden?
• Wie sind die Lebenshaltungskosten am Comer See im Vergleich zu Deutschland?
• Welche Tipps hast du für Menschen, die einen ähnlichen Schritt in Erwägung ziehen?
• Wie hast du die bürokratischen Hürden in Italien gemeistert, besonders im Hinblick auf die Gesundheitsversorgung und die Anmeldung deines Gewerbes?
• Was sind deine Zukunftspläne am Comer See?

Noch mehr Infos zu Andrea von Steht
sowie Tipps rund um den Comer See gibt es hier:

Instagram: comer.see.aktiv

facebook: comer.see.aktiv

Frau mit blonden Haaren am Meer lacht in die Kamera
Andrea von Steht (Foto Sandra Schneider)

LIVVING Podcast anhören!

Interview mit Andrea von Steht:
Campervan, Comer See, Chancen – Neustart mit 50+.
Wie eine Eventmanagerin in Hamburg alles aufgab und alleine in den Süden zog

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Spotify laden

Das könnte Sie auch interessieren:

Sabine Stengel: Neue Wohnformen und der Umgang mit dem Tod

Was Sterbebegleitung, Radieschenlisten und das Wohnen im neuen generationsübergreifenden Wohnprojekt Lichtenrader Revier miteinander zu tun haben.

LIVVING Podcast mit Elke Schilling: Mit dem Silbernetz gegen Einsamkeit im Alter


Einfach mal reden: Warum Gespräche sogar Leben retten können! In dieser Podcast-Episode geht es um ein Thema, das viele Menschen gerne verdrängen: Einsamkeit im Alter.

LIVVING Podcast mit Michaela Hansen: Abenteuer Granny Aupair – als Leihoma die Welt entdecken

Kultureller Austausch mal anders: Wie Frauen mit Lebenserfahrung international Familienanschluss finden