Smart Living: intelligente Technik im Alter nutzen

Smart Living hautnah erleben: Eine digitale Showroom-Landkarte zeigt, wo das möglich ist 5/5 (1)

Wer sich über Smart-Home-Technologien informieren möchte, erfährt mithilfe der neuen digitalen Showroom-Landkarte der Wirtschaftsinitiative Smart Living (WISL), wo das möglich ist. Showrooms in ganz Deutschland stellen Smart-Living-Anwendungen in den Bereichen Energie, Sicherheit, Komfort, Smart Health und Mobilität vor.

Für alle, die ein Haus oder eine Wohnung mit smarter Technologie ausstatten möchten, bietet die WISL-Landkarte die Möglichkeit, einen passenden Smart-Living-Showroom in Deutschland zu finden und den eigenen Showroom-Besuch zu planen. Unter www.showrooms.wislev.de finden Interessierte detaillierte Informationen zum Angebot der einzelnen Showrooms, inklusive Fotos und Routenplaner.

Zum Start bereits rund 50 Showrooms für unterschiedliche Smart-Living-Anwendungen

Ob für Nachrüstung oder Neubau, die einzelnen Showrooms präsentieren Smart-Living-Anwendungen im Einsatz – von der Beschattung über intelligente Einbruchschutzmaßnahmen bis hin zur Eigenstromerzeugung. Die Smart-Living-Anwendungsbereiche umfassen dabei sowohl Energie, Sicherheit, Komfort und Smart Health als auch Mobilität. Die Besucherinnen und Besucher können sich in den Showrooms in ganz Deutschland einen Eindruck über die heutigen Möglichkeiten von Smart Living verschaffen. Bereits zum Start der digitalen Landkarte sind schon rund 50 Showrooms gelistet, kontinuierlich kommen weitere dazu.

Smart Living Showrooms: Banner zur Landkarte

Den passenden Showroom finden

Über verschiedene Filter wie Anwendungsbereiche, Übertragungsstandards oder Fördermöglichkeiten können Interessierte genau den Showroom finden, der das passende Angebot für ihre individuellen Bedürfnisse hat. Auf einer interaktiven Deutschlandkarte sind alle Showrooms verortet. Mit Eingabe der Postleitzahl oder der standortbasierten Suche werden die nächstgelegenen Showrooms angezeigt. Wer mehr über den angezeigten Showroom erfahren möchte, klickt ihn an und erhält detaillierte Informationen zu Anwendungsbereichen, Öffnungszeiten, Ansprechpartner und Routenplaner sowie Fotos für den ersten Eindruck.

Weitere Informationen unter www.showrooms.wislev.de

Über den Wirtschaftsinitiative Smart Living e.V: Als bundesweites Netzwerk aus Unternehmen, Verbänden und Initiativen hat die Wirtschaftsinitiative Smart Living das Ziel, zukunftsweisende Strategien für einen deutschen Smart-Living-Leitmarkt zu entwickeln. Sie ist zentrale Anlaufstelle für alle Fragen rund um Smart-Home- bzw. Smart-Living-Technologien in Deutschland. Mit branchenübergreifenden Kooperationen, der Sensibilisierung von Wirtschaft und Gesellschaft für die Chancen von Smart Living sowie der Förderung von Qualifizierungs- und Weiterbildungsmaßnahmen soll eine höhere Marktdynamik rund um die sichere Digitalisierung der Wohn- und Lebensumgebung erreicht werden. Die Wirtschaftsinitiative Smart Living wird von der – vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) beauftragten – Geschäftsstelle Smart Living betreut.

www.smart-living-germany.de

Original-Content von: Wirtschaftsinitiative Smart Living, übermittelt durch news aktuell

War dieser Beitrag hilfreich? Hat er Ihnen gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Gesetzliche Änderungen: So bleibt das Erben und Vererben von Immobilien weiter steuerfrei

Eigenheimbesitzer und -besitzerinnen kommen irgendwann an den Punkt, sich Gedanken darüber zu machen, was mit ihrer Immobilie nach ihrem Tod geschehen soll.

63,4 % der Erwerbstätigen wollen spätestens mit 63 Jahren in Rente gehen

Trotz unklarer Zukunft und absehbaren Abschlägen: Eine große Mehrheit der Erwerbstätigen in Deutschland wünscht sich, spätestens mit 63 Jahren in Rente gehen zu können.

Inflation und steigende Energiekosten: Best Ager fürchten um ihre finanzielle Sicherheit

Finanzielle Sicherheit und finanzielle Freiräume zählen zu den wichtigsten Lebensträumen, die sich mit Geld verwirklichen lassen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Studie des Teilverkauf-Anbieters […]